Das Eis brechen: Die besten Small-Talk-Themen

Image by hercegphotography

Arbeit.

Frisch zurechtgemacht drückst du auf den Knopf und rufst den Fahrstuhl. Es ist Montag, die Woche geht los. Als sich die Tür des Fahrstuhls öffnet, erblickst du mit Schrecken: Die Chefsekretärin Frau Mustermann. Oh. Oh. Jetzt musst du mir ihr ganze zwei Minuten Fahrstuhl fahren und dabei eine gekonnt lockere Unterhaltung bieten, ohne, dass sie aufgesetzt ist. Dummerweise muss sie dich irgendwie unbedingt mögen, da du sie demnächst kurzfristig um ein paar Tage Urlaub bitten musst.

 

Was jetzt?

Wie findest du ein Thema für einen eleganten Gesprächseinstieg?

 

Die Lösung in solchen Situationen ist ein gekonnter Small Talk. Und ja: Es gibt so viele Menschen, die diese Art der Konversation abgrundtief hassen. Dabei tun sie ihm Unrecht, denn Small Talk ist nach Definition ein einfaches, absichtsloses Gespräch, um den Kontakt zu jemand herzustellen oder aufrechtzuerhalten (es muss also kein Sinn in den Inhalten stecken). Er ist daher essentiell, um auf Arbeit gut zu „performen“, unangenehme und lange Gesprächspausen zu überbrücken und sich damit dann auch Türen und Tore öffnen zu können. [SM13]

 

Da meistens das Problem darin besteht, dass man oft kein geeignetes Thema findet, findest du innerhalb dieses Artikels ein paar Anregungen zu Small-Talk-Themen. Diese Themen kannst du jedoch nicht einfach so nach Lust und Laune benutzen, sondern solltest dich an bestimmte Regeln halten. Daher habe ich dir immer auch ein negativ und ein positiv Beispiel aus meinem eigenen Büroalltag mit aufgeschrieben, der dich hoffentlich nebenbei auch ein bisschen belustigt.

Vorbereitung

Bevor du dich also in den Dschungel der inhaltlosen, aber trotzdem karrieremäßig sinnvollen Gespräche begibst, solltest du dich gut vorbereiten. 

Halte deine Standardthemen bereit

Dazu zählt, dass du immer ein paar Standardthemen bereithältst, die du, ohne mit der Wimper zu zucken, sofort „bequatschen“ kannst. Du könntest sie beispielsweise auch auf eine Karte schreiben und als Gedankenstütze immer mit dir mitführen. [SM13]

Anknüpfungspunkte

Jeder Mensch ist anders und reagiert auf jedes Thema individuell. Daher solltest du dir vorher überlegen, welche genauen Anknüpfungspunkte du zu deinem Gesprächspartner hast. Arbeitest du vielleicht in der gleichen Abteilung und hast die gleichen Vorgesetzten? [SM13]

Angst und Hemmungen überwinden

Wenn du immer ein bisschen Angst hast, dass Gespräch zu eröffnen, denke daran, dass kein Gespräch perfekt sein muss (es auch nie sind). Wir sind alle nur Menschen und die meisten von uns wollen sich einfach nur nett unterhalten. [SM13]

Die Themen

Es ist immer klug, sich bei Small-Talk-Themen an etwas völlig Offensichtliches zu halten, dem die meisten Zuhörer auch ohne Probleme zustimmen würden. Man kann dabei über alles reden, sollte sich aber klassischerweise nur an bestimmte Alltagsthemen halten. Wichtig ist, dass es die Menschen als positiv empfinden, nicht zu fachlich ist und damit kein Spezialwissen voraussetzt, niemanden diskriminiert oder sehr konfliktträchtig ist. Die folgenden Themen sind daher als Anregung gedacht; denke immer daran, dass das Thema beide Gesprächspartner möglichst interessieren sollte. Das können beispielsweise auch Ratschläge sein oder eigene Erlebnisse, die etwas Nützliches bzw. ein lustiges Ende enthalten. [SM13]

Das Wetter

Der Klassiker. Natürlich ist das Wetter das Small-Talk-Thema Nummer 1, da einfach alle Menschen sofort etwas dazu sagen können und eine Meinung haben (schließlich beobachtet jeder Mensch es ja auch schon sein Leben lang). [SM13]

 

Falsch

„Frau Mustermann, haben Sie den Regen draußen auch abgekriegt? Ich habe heute Morgen schon die entsprechenden Chemtrails gesehen und weiß, dass die Merkel den Regen doch schon wieder inszeniert hat. Deswegen wähle ich auch AfD. Wegen den Chemtrails."

 

Richtig

„Frau Mustermann, wie ich sehe, waren sie gut vorbereitet und haben heute an ihren Schirm gedacht. Ich habe meinen heute leider vergessen, aber Gott sei Dank soll es heute Nachmittag wieder sehr schön werden.“

Familie, Kinder und Partner

Dieses Thema ist natürlich etwas privat, aber Menschen lieben einfach persönliche Geschichten aus dem Alltag. Achte nur darauf, dass du dabei nicht zu offen oder tiefenpsychologisch wirst. [SM13]

 

Image by hercegphotography

Falsch

„Stellen Sie sich vor, gestern hat mein Freund doch tatsächlich versucht zu kochen. Ich musste dazwischen gehen, weil der Idiot einfach alles falsch gemacht hat. Zuerst hat er den Wasserkocher auf die Herdplatte gestellt und später haben dann sogar die Nudeln Feuer gefangen. Ich weiß nicht mehr, was ich machen soll.“

 

Richtig

„Heute Morgen hat mein Freund für unsere Familie wieder Frühstück gemacht, ich bin immer noch ganz satt, weil es so lecker war. Wissen Sie, er lässt die Haferflocken vorher aufquellen, bevor er es für die Kinder serviert, das ist viel bekömmlicher!“

Haustiere

Auch Haustiere sind ein gutes Thema. Viele besitzen selbst eines und lieben es über alles. Wenn du also ganz genau weißt, dass dein Gesprächspartner ein Haustier besitzt, erkundige dich auch regelmäßig nach seinem Befinden, die Besitzer berichten nur zu gern darüber! [SM13]

 

Image by hercegphotography

Falsch

"Gestern hat das räudige Mistvieh meiner Tochter alle Kabel im Wohnzimmer zerbissen und zur Krönung noch auf die Coach gekackt. Ich war so sauer, ich musste den Kater durch die halbe Wohnung jagen, bis ich ihn in die Finger bekommen hab. Anschließend dürfte er die Nacht vor der Tür verbringen. Der wird mich jetzt kennenlernen, wenn er das nochmal macht, lass ich ihn einschläfern!"

 

Richtig

"Der Hund meiner Tochter hat in unserem Urlaub einen neuen Freund gefunden und ist mit ihm stundenlang über den Strand gerannt. Es ist einfach so niedlich, wie Hunde am Meer spielen und sich freuen, oder?"

Urlaub

Vor allem im Sommer kann das ein tolles Thema sein, weil man dem Alltag auch so ein bisschen entflieht. [SM13]

 

Image by hercegphotography

Falsch

"Boah, war das geil auf Malle! Ich bin morgens aufgestanden: Cocktail. Dann an den Strand: Cocktail. Schlafen bis Nachmittags, zurück zum Hotel und: wieder Cocktail. Dann schön in eine Bar, wo ich dann nochmal richtig losgelegt hab. Höhö. So könnte ich immer leben!"

 

Richtig

"Es war so schön auf Mallorca, ich habe es wirklich richtig genossen und konnte meine Akkus aufladen. Waren sie nicht auch in den Bergen letztens?"

Hobbies und Freizeit

Interessant für Kollegen und Freunde ist auch, was man neben seinem Beruf so sinnvolles anstellt. [SM13] Oftmals sind kleine Anekdoten aus dem Alltag dabei sehr unterhaltsam.

 

Image by hercegphotography

Falsch

"Am Wochenende ist endlich No Man's Sky rausgekommen! Ich hab es so krass gesuchtet und musste deswegen seit Freitag durchmachen. Jetzt brauch ich erstmal ganz viel Kaffee um den Tag zu überstehen… Ist der Chef eigentlich da?"

 

Richtig

"Am Wochenende habe ich bei eBay das Rennbike ersteigern können, nachdem ich schon so lange gesucht hatte. Stellen Sie sich vor, es ist so leicht, dass mein kleiner Sohn es mit einer Hand hochheben kann!"

Essen und Trinken

Alle Menschen essen und trinken und deswegen ist es auch ein ideales Small-Talk-Thema. [SM13] Wenn du dabei auch noch einen Gesprächspartner erwischt, der leidenschaftlicher Koch ist, kann man dabei (obwohl es ein eher leichtes Thema ist) auch noch viele nützliche Dinge erfahren!

 

Image by hercegphotography

Falsch

"Am Wochenende war ich mit meinen Mädels in einem vietnamesischen Restaurant und – oh mein Gott! Ich hab so viel gegessen, jetzt muss ich erstmal Diät halten und regelmäßig zum Sport gehen, sonst sehe ich irgendwann so aus wie die Kollegin aus der Buchhaltung…"

 

Richtig

"Am Wochenende hat mir meine Freundin ein neues Rezept beigebracht, dass wirklich meine Steaks schlagartig verbessert hat. Ich lege sie jetzt in eine Marinade aus Knoblauch, Orange und etwas Soja ein, ein Gedicht!"

Wellness

Vor allem wenn man einen gesundheitsorientierten Kollegen- oder Freundeskreis hat, ist das ein wirklich gern gesehenes Thema. [SM13]

 

Image by hercegphotography

Falsch

"Der neue Pilates Intensivkurs bringt mich noch um, ich hab seit drei verdammten Tagen Muskelkater und wirklich etwas bringen tut es auch nichts, außer, dass ich mir meinen Nacken schon wieder verzerrt hab. Der letzte Scheiß, wirklich!*

 

Richtig

"Der neue Pilates Intensivkurs den Sie zusammen mit unserem Chef sponsern, ist ganz toll. Seitdem habe ich keine Nackenschmerzen mehr und meine untere Rückenmuskulatur ist auch weicher und entspannter. Wie sind Sie auf Pilates gekommen, Frau Mustermann?"

Sport

Zugegebenermaßen nicht für alle ein tolles Small-Talk-Thema. Solltest du aber sehen, dass dein Kollege schon mit einem FC Hansa Rostock Schal im Büro erscheint, unterhält er sich wahrscheinlich extrem gerne über Sport.

 

Image by hercegphotography

Falsch

"'Bier rein! Alltag raus! Endlich wieder Hansa!' So macht ihr Fußballfans das doch oder?"

 

Richtig

"Ist jetzt nicht bald das erste Heimspiel der Saison?"

Kultur

Auch bei diesem Thema kann man eine Menge richtig machen, kommt eben immer auf dem Gesprächspartner an (siehe „Anknüpfungspunkte“ und Sport). [SM13]

 

Image by hercegphotography

Falsch

"Wie lange werden die Hamburger wohl noch an ihrer Elbphilharmonie bauen? Was das wieder kostet! Millionen! Diese ganzen Bonsen sollen sich ruhig mal mehr „realere“ Aufführungen angucken statt Opern. Sowas wie das Dschungelcamp zum Beispiel."

 

Richtig

"Zu Weihnachten war ich mit meiner Familie das erste Mal bei einem Musical im Friedrichstadtpalast. Mein kleiner Sohn war ganz begeistert und ich möchte dieses Jahr Karten für die neue Show kaufen. Waren Sie schon einmal dort? Ich habe gehört, es soll ganz großartig sein!"

Wissenschaft

Beim Thema Wissenschaft eignen sich Themen oder Ratschläge gut, wo jeder denkt: „Oh, das hab ich ja noch gar nicht gewusst!“ [SM13]

 

 

Image by hercegphotography

Falsch

"Ich habe am Wochenende eine Reportage über ADS gesehen und denke, dass unser Kollege aus dem Verkauf, wir wissen beide von wem ich rede, höchstwahrscheinlich diese Krankheit hat. Das würde seine Unpünktlichkeit und wirren Aussagen erklären! Wissen Sie, was ich meine?"

 

Richtig

"Ich habe am Wochenende eine Reportage über Thomas Edison gesehen. Das war vielleicht interessant! Wussten Sie, dass er ADS hatte und wahrscheinlich nur deswegen in der Lage war, über 500 Versuchsanordnungen zu praktizieren?"

 

Natürlich gibt es zu all diesen Themen noch viel mehr interessante Bereiche, die man ansprechen kann. Wichtig ist, wie erwähnt, dass das Thema möglichst allgemein ist und viele Leute anspricht, damit sie dazu auch etwas sagen können.

 

Ich hoffe, ich konnte dich inspirieren und du kannst zukünftig locker Smalltalk halten, ohne dich dabei seltsam oder unwohl zu fühlen. Wenn du weitere interessante Themen hast, die man gut für solche Gesprächssituationen benutzen kann, dann freue ich mich über jegliche Kommentar von dir.

 

"Sprich mit den Leuten über das, was sie verstehen: mit dem Jäger über die Jagd, mit dem Fischer über den Fischfang, mit dem Winzer über den Wein. Das gibt immer ein gutes Gespräch."

(Friedrich Georg Jünger (1898-1977), dt. Schriftsteller) [Zi16]

Image by hercegphotography



Hat dir der Artikel gefallen?

Hier bin ich auch unterwegs:

Produktempfehlungen

* Affiliate Links. Das bedeutet, dass über die Links generierter Umsatz (je nach messbaren Erfolg) Provision ausgezahlt wird. Der Link ist lediglich ein Vorschlag damit du dir das Produkt mal anschauen kannst.

Weiterführende Links

Quellenverzeichnis

[Zi16]: Zitate: „Gespräch“. Website (Stand 29.08.2016). URL: http://www.zitate.de/kategorie/Gespr%C3%A4ch

[SM13]: Teufert, Gero: “Grundlagen des Small Talk für Dummies”. Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Weinheim 2013

Text: Herr LÿÐmann*

Bildmaterial: hercegphotography**

* Autorin | Designerin | Online-Marketing

**Alle Bilder sind auch als Holzdruck oder auf Leinwand verfügbar!